Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fixen

Grammatik Verb · fixt, fixte, hat gefixt
Aussprache 
Worttrennung fi-xen (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›fixen‹ als Erstglied: Fixer  ·  mit ›fixen‹ als Letztglied: anfixen  ·  mit ›fixen‹ als Grundform: Fixe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Börsenwesen (als Fixer) Leerverkäufe tätigen
2.
umgangssprachlich Drogen (ein)spritzen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fixen · Fixer
fixen Vb. ‘Rauschgift (Heroin) spritzen’, entlehnt (2. Hälfte 20. Jh.) aus umgangssprachlichem amerik.-engl. to fix; vielleicht hervorgegangen aus engl. to fix up im Sinne von ‘zurechtmachen, herrichten’ (den Stoff, die Spritze). Fixer m. ‘Junkie’.

Thesaurus

Synonymgruppe
berichtigen · korrigieren · verbessern · überarbeiten  ●  ausbessern  ugs. · ausbügeln  ugs. · emendieren  fachspr., selten · fixen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
fixen · sich Drogen spritzen  ●  drücken  ugs., Jargon

Typische Verbindungen zu ›fixen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fixen‹.

Verwendungsbeispiele für ›fixen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern gab das Weißmetall erneut nach und wurde bei 755 Dollar gefixt. [Die Welt, 17.08.2000]
Hinausgesetzt werden aber Personen, die in den Straßenbahnen fixen oder Heroin in Folien rauchen. [Süddeutsche Zeitung, 12.02.1994]
Sie haben mich in der Uni gefragt, ob ich eventuell auf den Strich gegangen bin oder gefixt habe. [Der Spiegel, 24.08.1987]
Zitationshilfe
„fixen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fixen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fix und foxi
fix und fertig
fix und alle
fix
fitzen
fixfertig
fixierbar
fixieren
flach
flach wie ein Brett