flügellahm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungflü-gel-lahm (computergeneriert)
WortzerlegungFlügel1lahm
eWDG, 1967

Bedeutung

mit lahmen Flügeln
Beispiele:
eine flügellahme Ente
Es war ein mächtiger Bussard, flügellahm geschossen [LöscherAlles Getrennte223]
übertragen
Beispiel:
jmd. ist flügellahm (= kraftlos, mutlos) geworden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adler Airline Engel Ente Vogel geworden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›flügellahm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Dauerkrise der flügellahmen italienischen Airline spitzte sich in den vergangenen Monaten stark zu.
Süddeutsche Zeitung, 04.06.2003
Derart abgesichert wollten die Banken dem flügellahmen Unternehmen mit einem 80-Millionen-Mark-Kredit über den Winter helfen.
Die Zeit, 30.07.1982, Nr. 31
Ein müder und flügellahmer Schwan suchte sich den Seitenstreifen für eine Pause aus.
Bild, 20.11.2002
Vor uns flattert auf dem Erdboden ein kleines, graues Vögelchen, anscheinend krank und flügellahm.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 281
Allerdings handelt es sich bei den derart offerierten Federviechern um ziemlich flügellahme und zähe Exemplare ihrer Gattung.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 115
Zitationshilfe
„flügellahm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flügellahm>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flügelkleid
Flügelkampf
Flügelhorn
Flügelhaube
Flügelfrau
Flügelläufer
flügellos
Flügelmann
Flügelmesser
Flügelmutter