flügelschlagend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungflü-gel-schla-gend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein flügelschlagendes Huhn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›flügelschlagend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schnatternd, zeternd, flügelschlagend rennen sie über Hunderte von Metern ihrem Bauern entgegen.
Die Zeit, 27.10.2005, Nr. 44
Flügelschlagend biegen sie ab und notlanden zwei Meter vom Raben entfernt auf einem Dachziegel.
Bild, 19.03.1998
Flügelschlagend und wütend gurrend jagt er sie bis vor die Haustür des Moosrainerhofs.
Christ, Lena: Henn um Henn - Hahn um Hahn. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1919], S. 10300
Er konnte nicht müde werden, immer wieder den kleinen flügelschlagenden Stieglitz erscheinen zu sehen und seinem tapferen Liedchen zu lauschen.
Hauptmann, Gerhart: Der Narr in Christo Emanuel Quint, Berlin: Aufbau-Verl. 1962 [1910], S. 406
Sie führte lächelnd und flügelschlagend die ganze Familie, die aber beklommen und düster blieb, gegen den Schreibtisch des Konsuls.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 117
Zitationshilfe
„flügelschlagend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flügelschlagend>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flügelschlag
Flügelross
Flügelrad
Flügelpumpe
Flügelpaar
Flügelschnecke
Flügelschraube
Flügelspannweite
Flügelspieler
Flügelstürmer