flechsig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungflech-sig
GrundformFlechse

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sigmund Freud interpretierte Paul Schrebers nichtexistente Paranoia mit einem weiteren nichtexistenten Zustand, mit Homosexualität und einem erotischen Verlangen nach seinem Arzt Flechsig.
Die Zeit, 01.05.1995, Nr. 18
Zitationshilfe
„flechsig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flechsig>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flechse
Flebbe
fläzig
fläzen
Fläz
Flechtarbeit
Flechte
flechten
Flechtenbart
Flechter