Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fleischverarbeitend

Alternative Schreibung Fleisch verarbeitend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung fleisch-ver-ar-bei-tend ● Fleisch ver-ar-bei-tend
Wortzerlegung Fleisch verarbeiten -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
die fleischverarbeitende Industrie
fleischverarbeitende Betriebe

Typische Verbindungen zu ›fleischverarbeitend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fleischverarbeitend‹.

Verwendungsbeispiele für ›fleischverarbeitend‹, ›Fleisch verarbeitend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Regel erfolgt die Ausbildung in fleischverarbeitenden Betrieben über interne Weiterbildungen. [Die Zeit, 30.07.2013, Nr. 31]
Es geht um Diskriminierung, es geht gar um »Arbeitsplätze in der fleischverarbeitenden Industrie«. [Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14]
Trifft demnach die fleischverarbeitende Industrie, die Metzger, an der Preissteigerung keine Schuld? [Die Zeit, 06.07.1973, Nr. 28]
Dafür in Frage kommen neben der fleischverarbeitenden Industrie unter anderem auch Callcenter und das Gastgewerbe. [Die Zeit, 24.08.2009, Nr. 34]
Endlich werden wir gezwungen, uns ernsthaft mit den menschenunwürdigenden Verhältnissen in der fleischverarbeitenden Industrie auseinanderzusetzen. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.2001]
Zitationshilfe
„fleischverarbeitend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fleischverarbeitend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fleischrot
fleischlos
fleischlich
fleischig
fleischgeworden
fleißig
flektierbar
flektieren
flektiert
flennen