Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

flektiert

Grammatik Adjektiv
Worttrennung flek-tiert

Verwendungsbeispiele für ›flektiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es meistert nun selbst flektierte Wörter und liefert dafür mehrere Übersetzungsvorschläge. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.2001]
Im Kampf der flektierten Endungen hat sich jedoch der Genitiv entgegen allen Befürchtungen als erstaunlich widerstandsfähig erwiesen. [Die Zeit, 08.02.1982, Nr. 06]
Ein Stammformenwörterbuch, das die einzelnen flektierten Formen über grammatische Felder den jeweiligen Eintragswörtern zuordnet, wäre die Mindestvoraussetzung für eine grammatisch anspruchsvollere Übersetzung. [C't, 1991, Nr. 12]
Ein Kennzeichen dafür ist, dass sie nur in direkter Verbindung mit einem Infinitiv als Vorsilben wirken, jedoch bei einem flektierten Verb getrennt und nachgestellt werden. [Der Tagesspiegel, 31.03.2001]
Zitationshilfe
„flektiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flektiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
flektieren
flektierbar
fleißig
fleischverarbeitend
fleischrot
flennen
fletschen
fletschern
fleucht
flexen