fliederfarben

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungflie-der-far-ben
WortzerlegungFlieder-farben
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein Kleid aus fliederfarbener Seide

Thesaurus

Synonymgruppe
flieder · fliederfarben · fliederfarbig · hellviolett

Typische Verbindungen zu ›fliederfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fliederfarben‹.

Verwendungsbeispiele für ›fliederfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer genau guckte, entdeckte einen frischen Satz Dekolleté-Inhalt in der fliederfarbenen Seide.
Bild, 21.09.2004
Gleich links im Foyer, neben dem Eingang, sind fliederfarbene Kartons aufgebaut.
Die Zeit, 12.03.2003, Nr. 11
Eine knapp siebzigjährige Dame in einem fliederfarbenen Kostüm, die sich immer noch krampfhaft am Gitter festhält, ringt sich ein Lächeln ab.
Die Welt, 27.05.2000
Der Blick geht in fliederfarbene Tiefen und meist dunstige Fernen.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2001
Zu lockeren Ähren vereint sitzen jeweils fünf bis zehn lang gestielte rote, fliederfarbene oder violette Blüten.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Zitationshilfe
„fliederfarben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fliederfarben>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fliederduft
Fliederbusch
Fliederbukett
Fliederblüte
fliederblau
Fliederknospe
Fliederstrauch
Fliederstrauß
Fliedersuppe
Fliedertee