Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fliegend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung flie-gend
Wortzerlegung fliegen -end2
Mehrwortausdrücke  fliegende Hitze · fliegende Untertasse
eWDG

Bedeutungen

1.
oft den Standort wechselnd, ohne festen Standort
Beispiele:
ein fliegender (= umherziehender) Buchhändler
DDReine fliegende Brigade (= Brigade, die ständig und schnell überall eingesetzt werden kann)
Fliegende Händler verkauften bunte Ansichtskarten [ HartungWunderkinder21]
fliegende Bauten (= Bauten, die keine dauernde feste Verbindung mit dem Erdboden haben und deren Standort oft und schnell gewechselt werden kann)
Beispiele:
Tribünen, Buden, Zirkuszelte sind fliegende Bauten
an fliegenden Verkaufsständen wurde Gemüse, Bockwurst verkauft
ein fliegendes Postamt
eine fliegende Reparaturwerkstätte
fliegende Ambulanzen, ärztliche Stationen
eine fliegende Brücke (= Fähre an einem Seil)
Militär eine fliegende Division (= nicht zu einem Armeekorps gehörende, sondern einem höheren Truppenführer zu besonderer Verwendung direkt unterstellte Division)
Beispiel:
Ich höre, daß wir zu einer fliegenden Division geworden sind, die überall eingesetzt wird, wo es brenzlig ist [ RemarqueIm Westen199]
2.
sehr schnell, hastig
Beispiele:
etw. in fliegender (= großer) Eile, Hast tun
in fliegender Eile schreibt er einen Brief
Gustav […] eilte mit fliegender Hast die Stiegen hinauf [ JahnnHolzschiff196]
3.
Sonderbedeutungen
Beispiele:
fliegende Hitze (= eine plötzliche innere Hitzewelle) bekommen
umgangssprachlichdas Buch besteht nur noch aus fliegenden (= losen) Blättern
Fliegende Blätter [Zeitungstitel]
Radsport, Motorsport ein fliegender Start (= Abfahrt vor der Startlinie, wobei die Zeitmessung vom Überfahren der Startlinie an beginnt)
Beispiel:
die Rennfahrer starteten mit fliegendem Start
Science-Fiction, umgangssprachlich, gelegentlich scherzhaft fliegende Untertassen (= Bezeichnung für sich am Himmel bewegende Erscheinungen, deren Ursprung ungeklärt ist)
Beispiel:
Zeichen am Himmel, fliegende Untertassen, Menetekel aller Art [ BaumKristall136]

Typische Verbindungen zu ›fliegend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fliegend‹.

Verwendungsbeispiele für ›fliegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich versuchte, ihnen so eindrücklich wie möglich die fliegende Stadt zu beschreiben. [Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 886]
Vor vielen Jahren brachten die Fliegenden Blätter einmal eine kleine Geschichte. [Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 28571]
Während der vergangenen 10 Jahre haben Fliegende Hospitäler über 500000 Patienten befördert. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]]
Der Kampf gegen die fliegenden Händler zeigt freilich kaum sichtbaren Erfolg. [Die Zeit, 05.10.2012 (online)]
Die Regierung überweist den «Fliegenden Ärzten» 25000 australische Dollar (18300 Euro). [Die Zeit, 17.08.2011 (online)]
Zitationshilfe
„fliegend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fliegend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fliegen
fliederfarben
fliederblau
flickschustern
flicken
fliegende Hitze
fliegende Untertasse
fliegergeschädigt
fliegerisch
fliehen