flink wie ein Wiesel

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile flinkWiesel
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

verstärkend sehr schnell und wendig (in der Bewegung)
Synonym zu wieselflink
Beispiele:
Flink wie ein Wiesel wirbelt Jongleur Timo seine Bälle durch die Luft. [Bild, 24.10.2003]
Schon im Kleinkindalter kann man beobachten: Dieses Kind ist flink wie ein Wiesel, jenes etwas steif, aber kräftig und ausdauernd. [Berliner Zeitung, 19.03.1988]
Flink wie ein Wiesel, die Nase am Boden und die Rute in die Höhe gerichtet, schlängelte sich ein Suchtmittelspürhund der Wiener Polizei am Mittwochvormittag durch das Restaurant am Wiener Donauturm. [Der Standard, 07.11.2012]
Nevin ist Stürmerin, flink wie ein Wiesel demonstriert sie beim Training ihre Virtuosität und lässt den Ball geschickt ein paar Mal auf dem Kopf hüpfen – als wolle sie beweisen, dass Kopfballspiel auch mit Kopftuch möglich ist. [Welt am Sonntag, 08.11.2009, Nr. 45]
Flink wie ein Wiesel spurtete sie den schmalen Pfad zur alten Kiefer hinauf. Die anderen konnten kaum folgen. [Bosse, Sarah; Blyton, Enid: Fünf Freunde retten die Felseninsel. In: Fünf Freunde. München, 2005.]
Als Feder-Wicklerin arbeitet sie im Akkord: flink wie ein Wiesel zerbiegt sie kleine Zugfedern aus Metall, Ösen, Drahtbiege-Teilchen … [Der Tagesspiegel, 01.11.2001]
»Hart wie Kruppstahl, flink wie ein Wiesel und zäh wie Leder« – so wurden wir Pimpfe im Jungvolk des nazistischen Deutschen Reiches erzogen. Und auch die deutschen Soldaten, die Europa in Schutt und Asche legten. […] [Süddeutsche Zeitung, 29.03.1999]
Zitationshilfe
„flink wie ein Wiesel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flink%20wie%20ein%20Wiesel>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
flink
Flinderhaube
flimsig
flimmrig
Flimmern
flinkfüßig
flinkhändig
Flinkheit
flinkzüngig
Flins