floaten

Aussprache
Worttrennungfloa-ten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft vom Außenwert einer Währung   durch Freigabe des Wechselkurses schwanken

Typische Verbindungen zu ›floaten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›floaten‹.

Verwendungsbeispiele für ›floaten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn man frei darin treibt, heißt das neudeutsch floaten.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.2002
Als sein Kurs freigegeben war, floatete er sofort nach oben.
Die Zeit, 05.02.1973, Nr. 06
Es bildete sich die Überzeugung, daß die Währungen der Europäischen Gemeinschaften gezwungen sein würden, gemeinsam in einem Block gegen den Dollar zu floaten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
Mittlerweile, seitdem der Peso frei floatet - wie es heißt -, ist er nur noch rund 33 Cent wert.
Der Tagesspiegel, 07.04.2002
Im Oktober 1998 war man dennoch gezwungen, die Währung "floaten" zu lassen und eine Abwertung hinzunehmen.
Die Welt, 02.03.1999
Zitationshilfe
„floaten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/floaten>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Float
Flitzpiepe
Flitzeritis
Flitzer
flitzen
Floating
Flobertgewehr
Flöckchen
Flockdruck
Flocke