Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

flocken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung flo-cken
Wortbildung  mit ›flocken‹ als Letztglied: ausflocken
eWDG

Bedeutung

Flocken bilden
Beispiele:
das geschlagene Eiweiß flockte
der Bierschaum flockt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Flocke · flockig · flocken
Flocke f. ‘lockeres, leichtes Gebilde aus Wollfasern, Eiskristallen u. dgl.’, ahd. flocko ‘Flaum’ (9. Jh.), mhd. vlocke, vloc ‘Schnee-, Blüten-, Wollflocke, Funke, Flaum’, mnd. mnl. vlocke, nl. vlok führen vielleicht mit norw. (mundartlich) flugsa ‘Schneeflocke’, lit. pláukas ‘ein Haar’, lett. (Plur.) plaukas ‘Flocken, Fasern, Abgang von Wolle, Flachs’, ablautend lett. plūkt ‘zupfen, raufen, reißen, pflücken’ auf ie. *pleuk- ‘Flocke, Feder, Haar, Abfall’, wohl eine Erweiterung der unter fliegen (s. d.) angegebenen ie. Wurzel. Unabhängig davon ist obd. Flocken m. ‘wollene Mönchskutte’, aus gleichbed. mlat. floccus (lat. ‘Wollbüschel’). – flockig Adj. ‘flockenförmig’ (17. Jh.). flocken Vb. ‘in Flocken aus-, niederfallen’ (17. Jh.).

Verwendungsbeispiele für ›flocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie flocken im mittleren Tempo dahin, ohne Interesse am Groove oder der Entwicklung der Songs. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2001]
Natürlich flockt die Milch im Kaffee, auf den Küchenfliesen zerspringt ein Glas mit hellem Ton. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.2002]
Die Musik flockt fröhlich vor sich hin, die Sounds greifen bis auf den wummernd gemischten Bass vorbildlich ineinander. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2001]
Und die Welt schien plötzlich mit lauter bunten Wölkchen geflockt zu sein. [Bild, 14.10.2002]
Der Wind heulte, es fror erbärmlich, und der Schnee flockte vom Himmel. [Die Zeit, 25.12.1947, Nr. 52]
Zitationshilfe
„flocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flocken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
floaten
flitzen
flittern
flitschen
flispern
flockenförmig
flockenweise
flockig
flop
floppen