Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

floppen

Aussprache 
Worttrennung flop-pen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Leichtathletik, Jargon
1.
im Fosbury-Flop springen
2.
ein Misserfolg, Flop sein

Thesaurus

Synonymgruppe
(mit etwas) nicht durchkommen · Misserfolg haben · scheitern (mit / an) · schlecht abschneiden · versagen (bei)  ●  Schiffbruch erleiden  fig. · (einen) Misserfolg verzeichnen  geh. · (etwas) an die Wand fahren  ugs., fig. · (sich) eine blutige Nase holen  ugs., fig. · Misserfolg erleiden  geh. · auf den Bauch fallen (mit)  ugs., fig. · auf die Fresse fallen  derb, fig. · auf die Nase fallen  ugs., fig. · auf die Schnauze fallen  derb, fig. · auf die Schnauze fliegen  derb, fig. · baden gehen (mit)  ugs., fig. · eine Bauchlandung hinlegen (mit etwas)  ugs., fig. · floppen (mit)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) als Flop herausstellen · abstürzen · durchfallen (bei) · ein Flop sein · einbrechen · floppen
Assoziationen
Synonymgruppe
fehlgehen · kläglich scheitern · missglücken · misslingen · missraten · nicht zu Stande kommen · nicht zustande kommen · scheitern  ●  fehlschlagen  Hauptform · ausgehen wie das Hornberger Schießen  ugs., Redensart, scherzhaft · danebengehen  ugs. · fallieren  geh., schweiz. · floppen  ugs. · in die Binsen gehen  ugs. · in die Hose gehen  ugs. · nach hinten losgehen  ugs. · schiefgehen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›floppen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›floppen‹.

Verwendungsbeispiele für ›floppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr erster Film floppte, und ihre Musik verkaufte sich nur noch mäßig. [Die Welt, 27.12.2005]
Der floppte zwar, weil er viel zu früh an die Presse lanciert und als zynisch gebrandmarkt wurde. [Die Welt, 23.06.2005]
Man möchte ja nicht floppen, wenn man der Queen vorgestellt wird. [Der Tagesspiegel, 04.11.2004]
Mangelnde Inhalte und nervtötend lange Übertragungszeiten ließen die Technik floppen. [Die Welt, 23.04.2002]
Das Konzert ist gefloppt, es ist zu spät angesetzt und zu wenig beworben worden. [Der Tagesspiegel, 30.09.1998]
Zitationshilfe
„floppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/floppen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
flop
flockig
flockenweise
flockenförmig
flocken
floral
flore pleno
florentinisch
florid
florieren