florid

Worttrennungflo-rid
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin von Krankheiten   stark ausgeprägt, rasch fortschreitend

Verwendungsbeispiele für ›florid‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Letztere dokumentiert einwandfrei ihren eigenen subjektiven Blick auf eine Szene, die unschwer als floride Beziehungskrise beschrieben werden kann.
konkret, 1996
Sie fanden unter dem Mikroskop kugelartige Gebilde, die wegen ihrer leichten Ähnlichkeit mit Blumenblüten floride Plaques genannt wurden.
Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6
Zitationshilfe
„florid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/florid>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Floriansjünger
Florfliege
Florettseide
Florettfechterin
Florettfechter
florieren
Florileg
Florilegium
Florist
Floristik