flussaufwärts

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungfluss-auf-wärts
WortzerlegungFlussaufwärts
Ungültige Schreibungflußaufwärts
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

den Fluss aufwärts, zur Quelle eines Flusses hin
Beispiele:
flussaufwärts laufen, paddeln
mit dem Zug am Elbufer flussaufwärts fahren
der Dampfer schleppt die Lastkähne flussaufwärts
flussaufwärts ziehende Fischzüge

Thesaurus

Synonymgruppe
flussauf · flussaufwärts · in Richtung Quelle · ↗stromaufwärts · zur Quelle
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›flussaufwärts‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›flußaufwärts‹.

Zitationshilfe
„flussaufwärts“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/flussaufw%C3%A4rts>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
flußauf
Flußaue
Flußarm
flußabwärts
Flußablenkung
Flussbad
Flussbarbe
Flussbarke
Flussbarsch
Flussbecken