fluppen

Worttrennungflup-pen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich
1.
flutschen
2.
(Zigaretten) rauchen

Thesaurus

Synonymgruppe
problemlos funktionieren · rundlaufen · störungsfrei arbeiten  ●  fluppen  ugs., regional · laufen wie geschmiert  ugs.
Unterbegriffe
  • absolut störungsfrei arbeiten · nicht den kleinsten Aussetzer haben · schnurren wie ein Kätzchen (Motor) · vollkommen rund laufen
Assoziationen
  • ohne Probleme funktionieren · problemlos vonstattengehen · reibungslos funktionieren  ●  glattgehen  ugs. · glattlaufen  ugs. · laufen wie geschmiert  ugs. · problemlos klappen  ugs. · problemlos über die Bühne gehen  ugs. · reibungslos über die Bühne gehen  ugs.
  • (sich) einspielen · (zur) Routine werden · Alltag werden · normal werden  ●  ↗(sich) einfahren  selten
  • in Ordnung · ↗korrekt · ↗regelgerecht · seine Richtigkeit haben (mit)  ●  im Sollbereich  auch figurativ · im Lot  ugs., fig. · im grünen Bereich  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fluppen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn ich auf die Bühne gehe, dann muss auch alles fluppen.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.2002
Wir müssen nur die Freizeit genauso flexibel und vernetzt gestalten wie die Arbeit - und schon fluppt es beidseitig.
Die Zeit, 07.12.1998, Nr. 49
Wir müssen nur die Freizeit genauso flexibel und vernetzt gestalten wie die Arbeit - und schon fluppt es beidseitig.
Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49
Da fluppte es.
Bild, 23.09.2002
Dann fluppt das schon.
Die Welt, 21.12.2000
Zitationshilfe
„fluppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fluppen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fluppe
Fluorwasserstoffsäure
Fluorwasserstoff
Fluortest
Fluorsilikat
Flur
Flurbegehung
Flurbeleuchtung
Flurbereich
Flurbereinigung