Festmeter, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenformen umgangssprachlich, schweizerisch Festmeter · Substantiv (Maskulinum)
Abkürzung fm · Substantiv, ohne Artikel
Aussprache
WorttrennungFest-me-ter
WortzerlegungfestMeter
eWDG, 1967

Bedeutung

ein Kubikmeter fester Holzmasse ohne Zwischenräume der Schichtung
Beispiele:
60000 Festmeter Holz fielen dem Sturm zum Opfer
acht Festmeter Langholz

Verwendungsbeispiele für ›Festmeter‹, ›fm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei jedem ersteigerten Festmeter Holz werden die Händler vor Freude in die Hände klatschen.
Bild, 11.01.2000
Der gerade gefällte Baum bringt es auf gut anderthalb Festmeter.
Die Welt, 12.11.1999
Immerhin kostet der Festmeter nur noch 16 statt 200 Mark wie im letzten Winter.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.1995
Die Lieferung von monatlich 25000 Festmeter Grubenholz ist zugesagt worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]
Der Bedarf an Grubenholz beträgt bei 1000 t geförderter Kohle zur Zeit rund 34 Festmeter.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 10154
Zitationshilfe
„Festmeter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Festmeter>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flysch
Flymobil
Flying Dutchman
Flyer
Fly-by
Fobklausel
Fock
Fockfall
Fockmast
Fockschot