fontänenartig

Worttrennungfon-tä-nen-ar-tig
WortzerlegungFontäne-artig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer Fontäne ähnlich, wie eine Fontäne

Verwendungsbeispiele für ›fontänenartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sind Brüche im Eis, durch die aus tieferen Schichten Material an die Oberfläche quoll oder fontänenartig herausschoß.
o. A.: Mondschein über Jupiter. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
An seinen Seiten toben wilde Tiere, die es lieben, Wasser fontänenartig in die Luft zu speien.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.2000
Die an der Ampel wartenden Passanten würden durch vorbeifahrende Autos und Busse "fontänenartig bespritzt", kritisiert Günther Mack (CSU).
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2002
Zitationshilfe
„fontänenartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/font%C3%A4nenartig>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fontanelle
Fontäne
Font
Fonotypistin
Fonotypist
Fontange
Food-Sharing
Fooddesigner
Foodsharing
Foot