forkeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungfor-keln
eWDG, 1967

Bedeutung

Jägersprache
Beispiel:
der Hirsch forkelt (= stößt den Gegner mit dem Geweih)

Verwendungsbeispiel für ›forkeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist von seinem Gegner abgekämpft und zu Tode geforkelt.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 68
Zitationshilfe
„forkeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/forkeln>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forke
Fork
Forist
Forint
Forfeit
forken
Forlana
Forlane
Forle
Forleule