formatieren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungfor-ma-tie-ren
Wortbildung mit ›formatieren‹ als Erstglied: ↗Formatierung  ·  mit ›formatieren‹ als Letztglied: ↗umformatieren

Thesaurus

Synonymgruppe
anordnen · ↗arrangieren · formatieren · in ein (bestimmtes) Format bringen · ↗zurechtstellen · ↗zusammenstellen

Typische Verbindungen zu ›formatieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›formatieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›formatieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ihm sollen Texte so formatiert sein, dass ein Computer den Inhalt "verstehen" kann.
Die Zeit, 21.05.2001, Nr. 21
Doch seit den siebziger Jahren scheint das Kino regelrecht formatiert zu sein.
Der Tagesspiegel, 23.11.1998
Auch kann man selektierten Text mit der Maus wie gewohnt verschieben, kopieren oder formatieren.
C't, 1996, Nr. 6
Und hat er nicht auch immer mal wieder seine Festplatte formatiert?
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 74
So können sie nicht nur Texte, sondern auch die Festplatte formatieren.
Die Welt, 30.04.1999
Zitationshilfe
„formatieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/formatieren>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
formatfüllend
Format
Formant
Formanstieg
Formans
Formatierung
Formation
Formationsflug
Formationsgruppe
Formationstanz