forscherisch

Worttrennungfor-sche-risch
WortzerlegungForscher-isch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

den Forscher, die Forschung betreffend, charakterisierend

Typische Verbindungen zu ›forscherisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›forscherisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›forscherisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihn drängte so etwas wie forscherische Neugier, diesen außergewöhnlich hohen Ort zu sehen.
Die Zeit, 30.09.2002, Nr. 39
Sie betrachten die forscherische Integration der neuen Bundesländer als vornehmstes Ziel Ihrer sechsjährigen Amtszeit?
o. A.: Die Besten sind gerade gut genug. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Man muß der bedeutenden forscherischen Begabung die Mittel, und das heißt die Arbeitsatmosphäre geben, die es ihr erlauben, sich frei zu entfalten.
Die Zeit, 02.10.1981, Nr. 41
Die drei Beiträge zu unserer Titelgeschichte beleuchten die facettenreichen Aspekte menschlichen Verhaltens und die großen forscherischen Anstrengungen, es zu ergründen.
o. A.: Exportschlager, BSE und die Seele. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„forscherisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/forscherisch>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forscherin
Forschergruppe
Forschergeist
Forscherfreude
Forscherdrang
Forscherleben
Forscherteam
Forschertrieb
Forschheit
Forschung