Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

fränkisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung frän-kisch
Wortzerlegung Franken2 -isch
Wortbildung  mit ›fränkisch‹ als Letztglied: altfränkisch  ·  mit ›fränkisch‹ als Grundform: Fränkisch · Fränkische

Typische Verbindungen zu ›fränkisch‹ (berechnet)

Alb Autozulieferer Ballungsraum Besiedelung Bocksbeutel Bratwurst Dialekt Erlangen Familienkonzern Familienunternehmen Freilandmuseum Jura Kleinstadt Klinikkette Kloster Königshof Puppenhersteller Regierungsbezirk Schaeffler-gruppe Seenland Sportartikelhersteller Städtchen Traditionsunternehmen Traditionsverein Weinbauverband Weinfest Weinkönigin Winzer Wälzlagerhersteller Überlandwerk

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fränkisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›fränkisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich teilte er dem fränkischen Minister mit, daß dieser sich verhört habe. [Die Zeit, 21.05.1965, Nr. 21]
Der arme Baron flüchtete für einige Zeit auf seine fränkische Burg. [Die Zeit, 05.03.1965, Nr. 10]
Jedenfalls verrät sein Name etwas von den alten fränkischen Siedlungen dieser niederrheinischen Breiten. [Die Zeit, 18.09.1947, Nr. 38]
Zwar gebe es immer wieder Pläne, die fränkischen Kräfte zu bündeln. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2003]
So entsteht die Mischung schwerfälligen oberpfälzischen Temperaments mit leichterem, fränkischem Blute. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 224]
Zitationshilfe
„fränkisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%A4nkisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frustrieren
frustratorisch
frustran
frusten
fruste
fräsen
fröhlich
frömmeln
frömmelnd
frömmlerisch