fräsen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung frä-sen
Wortbildung  mit ›fräsen‹ als Erstglied: ↗Fräsmaschine  ·  mit ›fräsen‹ als Letztglied: ↗ausfräsen · ↗einfräsen · ↗herausfräsen
eWDG

Bedeutung

etw. mit der Fräsmaschine bearbeiten
Beispiel:
der Lehrling durfte zum ersten Mal fräsen
etw. mit der Fräsmaschine herstellen
Beispiel:
Nuten, Präzisionsgewinde fräsen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fräse · fräsen · Fräsmaschine
Fräse f. ‘spanabhebendes Werkzeug der Holz- und Metallverarbeitung’, Übernahme (19. Jh.) von gleichbed. frz. fraise (eigentlich ‘Gekröse’, bildlich ‘Halskrause’ und nach erneuter Metaphorisierung ‘Fräse’); vgl. FEW 3, 777 ff. Dazu fräsen Vb. (19. Jh.); Fräsmaschine f. (20. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›fräsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fräsen‹.

Verwendungsbeispiele für ›fräsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schält nicht nur die äußere Formung aus dem Holz, er fräst in die Form hinein.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2002
Da muss ich ein paar Dinge fräsen, doch es ist sehr eng und dunkel hier.
Bild, 26.03.2001
Er sägt und schrammt und fräst sich ungerührt durch die Stücke.
Die Zeit, 23.11.2009, Nr. 47
Dort schneiden, fräsen, bohren sie fast jeden Werkstoff, außerdem können sie Oberflächen bearbeiten, härten und beschriften.
Die Welt, 18.04.2005
Diese Bewegung überträgt sich durch eine gelenkige Verbindung auf das Werkzeug, das die Kopie aus dem Werkstoff schneidet oder fräst.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 24923
Zitationshilfe
„fräsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%A4sen>, abgerufen am 18.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fräse
Frascati
frappieren
frappant
Französischunterricht
Fräser
Fräskopf
Fräsmaschine
Fraß
Fraßfeind