frösteln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungfrö-steln (computergeneriert)
Wortbildung mit ›frösteln‹ als Letztglied: ↗durchfrösteln
eWDG, 1967

Bedeutung

ein wenig Frost empfinden, leicht frieren
Beispiele:
er fing plötzlich an zu frösteln
sein ganzer Körper, seine Glieder fröstelten
das Mädchen fröstelt in dem dünnen Kleid
der kalte Wind macht uns frösteln
sie standen fröstelnd im Regen
ein Frösteln durchfährt, überkommt, überläuft ihn
Felicitas spürte ... wie ein Frösteln über ihren Rücken lief [AndresPortiuncula40]
es fröstelt jmdn.jmd. empfindet ein wenig Frost, friert leicht
Beispiele:
es fröstelt mich etwas
bei dem Gedanken an den Winter, in dieser Kälte fröstelte (es) ihn
Uns fröstelte in der Mittagssonne [MundstockMann33]
fröstelnd (= frostig)
Beispiele:
die fröstelnde Wintersonne
im fröstelnden Morgenwind
in fröstelnder Einsamkeit, Umgebung
Den fröstelnden Schauer vertrieb er sich mit einem Schluck aus der Pulle [ViebigBerliner Novellen25]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Frost · frostig · frösteln · frosten
Frost m. ‘Temperatur unter dem Gefrierpunkt, Kälte’, ahd. frost (8. Jh.), mhd. vrost, asächs. frost, mnd. vrost (auch vorst), mnl. nl. vorst, aengl. forst (auch frost), engl. anord. schwed. frost (germ. *frusta-) gehören als mit Dentalsuffix gebildete Abstrakta zu dem unter ↗frieren (s. d.) behandelten Verb. frostig Adj. ‘kalt’, bildlich ‘unverbindlich, unfreundlich’ (vgl. kühl, eisig), mhd. vrostec, vrostic, ahd. frostag (9. Jh.). frösteln Vb. ‘zu Frost tendieren (vom Wetter), Anzeichen von Kälte empfinden’ (16. Jh.). frosten Vb. ‘zur Konservierung tiefen Temperaturen aussetzen’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Gänsehaut bekommen · (jemandem) kalt sein · (jemandem) kalt werden · ↗(vor Kälte) schlottern · ↗frieren · frösteln · mit den Zähnen klappern · vor Kälte zittern  ●  ↗bibbern  ugs. · frieren wie ein Schneider  ugs. · ↗schnattern  ugs. · schuckern  ugs., regional
Assoziationen
  • (eine) Gänsehaut bekommen · (jemandem) schlottern die Knie · ↗(vor Kälte) bibbern · am ganzen Körper zittern · ↗erbeben · ↗erschaudern · ↗erschauern · ↗erzittern · ↗schaudern · ↗schauern · weiche Knie haben · ↗zittern  ●  schuckern  regional · ↗(vor Angst) schlottern  ugs. · gebeutelt werden  ugs. · zittern wie Espenlaub (Verstärkung)  ugs.
  • blau gefroren sein · durchgefroren sein · sehr frieren · unterkühlt sein  ●  (sich) (den) Arsch abfrieren  derb · zum Eiszapfen werden  ugs., fig.
  • frisch · ↗frostig · ↗kalt · ↗kühl
  • Frostgefühl · Frösteln · ↗Kältegefühl
  • (sich) nicht aufwärmen können · im Kalten (arbeiten / bleiben / abwarten ... müssen) · in der Kälte (herumstehen / sich aufhalten ...)  ●  (sich) den Arsch abfrieren  derb · (sich) einen abfrieren  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anblick Besucher Gedanke Grad Kälte Schatten Seele Temperatur Wind Winter Zuschauer draußen frieren heizen hin manchmal oben schaudern schwitzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frösteln‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch sonst lassen die Temperaturen im Betrieb nicht frösteln.
Die Welt, 03.12.1999
Die eiskalte Luft, die ihm entgegenschlug, ließ ihn schon wieder frösteln.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 211
Wir konnten uns nicht recht erklären, warum wir uns trotz gut geheizten Zimmers nicht wohlfühlten, vielleicht sogar fröstelten.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 41
Der Wind streicht leise durch die Gruft und macht frösteln.
Der Tagesspiegel, 25.07.2002
Aber sie fröstelt in ihrer Nacktheit, im Dunkel liegend und dennoch leuchtend wie das aufgeschlagene Bett.
Fries, Fritz Rudolf: Der Weg nach Oobliadooh, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1966, S. 141
Zitationshilfe
„frösteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frösteln>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fröstelig
Frosteinbruch
Frostbrand
Frostboden
Frostbeule
frostempfindlich
Frostempfindlichkeit
frosten
Froster
Frosterei