frühgriechisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrüh-grie-chisch

Typische Verbindungen zu ›frühgriechisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frühgriechisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›frühgriechisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die in der Ausstellung gezeigten frühgriechischen hellenistischen, alemannischen, spätmykenischen, syrischen, minoischen und etruskischen Särge zeugen davon.
Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43
Wenn Verliebte erleben, dass zwischen sie wie zwischen die Steine einer frühgriechischen Tempelmauer keine Messerklinge passt, wird jede Lüge unverzeihlich.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Zweifellos haben zwischen Kreta und den Zentren der frühgriechischen, mykenischen Kultur enge Beziehungen bestanden, wobei Kreta mehr der gebende als der nehmende Teil gewesen ist.
Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 105
Unbestritten finden sich nach 1200 v. Chr. keine frühgriechischen Linear-B-Tontafeln mehr.
o. A.: Was geschah in den Dunklen Jahrhunderten? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Überall glaubte man in vor- und frühgriechischen Schichten auf phönikische Spuren zu stoßen.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 29007
Zitationshilfe
„frühgriechisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChgriechisch>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frühgottesdienst
frühgotisch
Frühgotik
frühgeschichtlich
Frühgeschichte
Frühgymnastik
Frühherbst
Frühholz
Frühhumanismus
Frühimperialismus