Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

frühgriechisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung früh-grie-chisch

Typische Verbindungen zu ›frühgriechisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frühgriechisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›frühgriechisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die in der Ausstellung gezeigten frühgriechischen hellenistischen, alemannischen, spätmykenischen, syrischen, minoischen und etruskischen Särge zeugen davon. [Die Zeit, 22.10.1993, Nr. 43]
Wenn Verliebte erleben, dass zwischen sie wie zwischen die Steine einer frühgriechischen Tempelmauer keine Messerklinge passt, wird jede Lüge unverzeihlich. [Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09]
Die entblößten Brüste der frühgriechischen Frauen waren keine Anmache, sie waren im Gegenteil Ausdruck verzweifelter Trauer. [Die Zeit, 04.11.1983, Nr. 45]
Zweifellos haben zwischen Kreta und den Zentren der frühgriechischen, mykenischen Kultur enge Beziehungen bestanden, wobei Kreta mehr der gebende als der nehmende Teil gewesen ist. [Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 105]
Hier bricht die Dämmerung des Persönlichkeitsbewußtseins an und gewinnt, ähnlich wie die Entdeckung der Individualität in der frühgriechischen Lyrik, weltgeschichtliche Tragweite. [Die Zeit, 19.07.1956, Nr. 29]
Zitationshilfe
„frühgriechisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChgriechisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frühgotisch
frühgeschichtlich
frühgereift
frühgealtert
frühestmöglich
frühimperialistisch
frühindustriell
frühinvalid
frühjahrs
frühkapitalistisch