Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

frühlingsfrisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung früh-lings-frisch
Wortzerlegung Frühling -frisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben von, in frühlingshafter Frische

Typische Verbindungen zu ›frühlingsfrisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frühlingsfrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›frühlingsfrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sechsmal schon ist er in der frühlingsfrischen Saison als Erster über eine Ziellinie geflitzt. [Süddeutsche Zeitung, 11.03.1997]
Die machen in der seit Jahrzehnten gewohnten Innovations‑Tradition die Wäsche wieder einmal weißer, frühlingsfrischer und kuscheliger. [Die Welt, 24.09.1999]
Damit der Wagen wieder frühlingsfrisch aussieht, können die Kunststoffteile mit einem Cockpit‑Spray eingesprüht werden. [Bild, 29.03.1999]
Seit 36 Jahren veranstaltet der automobile Kletterverein seine Jeep Safari in der noch frühlingsfrischen Karwoche mit reichlich 1000 Teilnehmern. [Süddeutsche Zeitung, 06.07.2002]
Denn natürlich, liebe Frau Brinck, stellen wir uns die künftige deutsche Schuluniform nicht feldmausgrau vor, sondern frühlingsfrisch und farbenfroh. [Die Zeit, 19.11.1993, Nr. 47]
Zitationshilfe
„frühlingsfrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChlingsfrisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frühkindlich
frühkapitalistisch
frühjahrs
frühinvalid
frühindustriell
frühlingsfroh
frühlingsgrün
frühlingshaft
frühlingslau
frühmittelalterlich