Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

frühlingsfroh

Worttrennung früh-lings-froh
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

frühlingshaft fröhlich und bunt

Verwendungsbeispiele für ›frühlingsfroh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schuberts jugendlich frühlingsfrohe, weise gelöste wie naiv sprudelnde Fünfte Symphonie wurde schließlich zum Exempel mozartisch inspirierten Musikantentums. [Die Welt, 04.08.2005]
Von einer „Wiener Gruppe“, von avantgardistischen Aufschwüngen ist in dieser frühlingsfrohen Stadt nichts zu bemerken. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
Zitationshilfe
„frühlingsfroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChlingsfroh>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frühlingsfrisch
frühkindlich
frühkapitalistisch
frühjahrs
frühinvalid
frühlingsgrün
frühlingshaft
frühlingslau
frühmittelalterlich
frühmittelhochdeutsch