frühlingsgrün

Worttrennungfrüh-lings-grün

Verwendungsbeispiele für ›frühlingsgrün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leicht nach innen geneigt beschirmen sie mit ihren frühlingsgrünen Blättern die Arena.
Der Tagesspiegel, 03.05.2001
Als wir endlich wieder einmal davon sprachen, war der Winter vergangen und wir saßen unter den frühlingsgrünen Bäumen unseres Gartens.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Später wird die Fläche von Kastanienblättern übersät sein, von frühlingsgrünen ebenso wie von herbstlich gebräunten.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.1995
Eine Panzerabteilung biegt ein und fährt auf des Nachbarn frischbestelltes und frühlingsgrünes Feld.
Die Welt, 10.01.2005
Am letzten Tag gibt der Wald hin und wieder den Blick frei auf das frühlingsgrüne’ Maintal.
Die Zeit, 18.02.1980, Nr. 07
Zitationshilfe
„frühlingsgrün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChlingsgr%C3%BCn>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frühlingsgewitter
Frühlingsgefühl
frühlingsfroh
frühlingsfrisch
Frühlingsfingerkraut
frühlingshaft
Frühlingshauch
Frühlingshimmel
Frühlingsidyll
Frühlingsknotenblume