frühsommerlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrüh-som-mer-lich

Typische Verbindungen zu ›frühsommerlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frühsommerlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›frühsommerlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hatte jedoch mehr mit den frühsommerlichen Temperaturen als mit dem Spiel zu tun.
Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14
Auch die Touristen freuten sich über das - man möchte fast sagen - frühsommerliche Wetter.
Die Welt, 04.04.2005
Tatsächlich regnet und stürmt es hier in Nordengland, selbst in diesen frühsommerlichen Tagen.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001
Frühsommerliche Hitze lastet schon über dem Lager, das von deutschen Soldaten innerhalb kürzester Zeit aufgebaut wurde.
Der Tagesspiegel, 16.05.1999
Als der Morgen, ein strahlender frühsommerlicher Morgen, durch die dahinschießenden Kupeefenster brach, zeigte sie dem Leutnant furchtlos das noch nicht für den Tag gerüstete Angesicht.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 234
Zitationshilfe
„frühsommerlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fr%C3%BChsommerlich>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frühsommer
Frühsexualität
Frühschwangerschaft
Frühschrift
Frühschoppen
Frühsommermeningitis
Frühsommertag
Frühspitze
Frühsport
Frühstadium