franziskanisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfran-zis-ka-nisch
WortzerlegungFranziskaner-isch

Typische Verbindungen zu ›franziskanisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›franziskanisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›franziskanisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht von ungefähr spielt diese Szene auf die franziskanische Legende an.
Die Zeit, 05.04.1985, Nr. 15
So ist das Täufertum nichts anderes als die Erneuerung des Sturmes der franziskanischen Spiritualen.
Taubes, Jacob: Abendländische Eschatologie, München: Matthes und Seitz, 1991 [1947], S. 99
Die Kirche San Francesco ist eines der ältesten franziskanischen Gotteshäuser.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.2003
In Italien taucht sie erst im 14. Jh. in den franziskanischen Büchern auf.
Stäblein, Bruno: Gloria in excelsis Deo. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 8637
Auch die franziskanische Bewegung gehörte ursprünglich dem Sektentypus der Laienreligion an.
Troeltsch, Ernst: Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen, Tübingen: Mohr 1912, S. 389
Zitationshilfe
„franziskanisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/franziskanisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Franziskanerorden
Franziskanermönch
Franziskanerkloster
Franziskanerinnenkloster
Franziskanergeneral
Franziskerl
Franzmann
Franzose
französeln
Franzosenbrot