frauenpolitisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrau-en-po-li-tisch

Typische Verbindungen zu ›frauenpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frauenpolitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›frauenpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar gewichten viele Frauen ihr Leben anders als frauenpolitisch vorgesehen.
konkret, 1999
Das ist jetzt auf fünf Jahre herabgesetzt - eine frauenpolitische Tat, über die ich mich wirklich sehr gefreut habe.
Die Zeit, 09.03.1984, Nr. 11
Unter anderem wird es über frauenpolitische Forderungen für die nächsten fünf Jahre gehen.
Der Tagesspiegel, 09.10.2001
Auch frauenpolitisch müsse die Pförtnerloge die Visitenkarte des Hauses sein.
Die Welt, 08.07.2000
Einen IFFF-Kongreß von der frauenpolitischen Breite wie jenen in Amsterdam hat es in den letzten Jahrzehnten nicht gegeben.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„frauenpolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frauenpolitisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauenpolitikerin
Frauenpolitiker
Frauenpolitik
Frauenpartei
Frauenparkplatz
Frauenportrait
Frauenporträt
Frauenpower
Frauenpresse
Frauenprojekt