frei Haus

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile freiHaus
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Wirtschaft ohne dass der Käufer einer Ware (zusätzliche) Kosten für deren Zustellung zu tragen hat
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: etw. frei Haus liefern
Beispiele:
Freunde, die gewohnheitsmäßig im Netz einkaufen, finden das ganz normal, es stört sie nicht, dass sie immerzu überwacht, dass ihre Einkäufe protokolliert und die Daten weitergegeben werden. Das sei eben so, dafür bekomme man alles frei Haus und man könne umtauschen, was einem nicht gefalle. [Die Welt, 31.03.2018]
So lieferte Chinas Digitalwirtschaft 2018 fast 51 Milliarden Pakete frei Haus, rund 27 Prozent mehr als 2017 und mehr, als alle Expressdienste in den USA, der EU und Japan zusammen ihren Kunden brachten. [Die Welt, 25.04.2019]
In einigen Städten gibt es mittlerweile Lieferdienste, die rauchfertige Shishas verleihen und frei Haus (oder frei öffentlicher Ort) liefern. [jetzt-Magazin (SZ), 06.04.2018]
Längst kommen nicht nur Briefträger und Paketzusteller frei Haus. Gebracht werden die Pizza, das Sushi, das vorgekochte Menü, der Wein, die Lebensmittel aus dem Supermarkt. Die Logistik entwickelte sich zu einem Wirtschaftszweig mit eindrucksvollen Zuwachsraten, mit bereits drei Millionen Beschäftigten und einer verheißungsvollen Zukunft, wie die Börsenpläne von Onlinehändler ahnen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 29.10.2015]
Herzstück des Pralinenclubs ist aber natürlich die Idee, monatlich frische Leckereien frei Haus zu erhalten. [Welt am Sonntag, 28.11.2010, Nr. 48]
2.
übertragen von Informationen, Argumenten, Gründen o. Ä.   ohne dass sich der Empfänger oder Nutznießer darum bemühen müsste
Beispiele:
Die Behörden [die deutschen Finanzämter] bekommen frei Haus genaue Informationen, wie viel Vermögen sich auf den Konten in fernen Ländern befindet, wie viele Zinsen und Dividenden dort eingehen. [Welt am Sonntag, 19.11.2017, Nr. 47]
Trumps Entscheidung, just am Freitag die Zölle für die Türkei zu erhöhen, ist […] ein gefährliches Spiel mit dem Feuer – und liefert Erdoğan zudem das Argument frei Haus, dass es sehr wohl der Westen sei, der die Lira abstürzen lasse. [Süddeutsche Zeitung, 11.08.2018]
Google Pay, der Bezahldienst der Suchmaschine, kommt nach Deutschland. Breitet der Dienst sich aus, weiß das US-Unternehmen sehr wohl, wann ein Kunde wie viel Geld ausgibt. Auch das Wo und das Was soll der Nutzer Google frei Haus liefern. [Welt am Sonntag, 24.06.2018, Nr. 25]
Die Kundschaft ist über Social Media und das Web so gut informiert wie nie – auch darüber, wo und wann es Rabatte gibt. Früher musste man noch aufmerksam den Lokalteil studieren, heute bekommt man den »Sale Alarm« frei Haus. [Süddeutsche Zeitung, 21.04.2018]
Die Betreiber der großen Tankstellennetze nutzten die neue Transparenz für ihre Zwecke und entwickelten spezielle Computerprogamme zur Preisoptimierung. »Die großen Konzerne«, kritisiert Z[…], »können nun ihre Strategie verwirklichen und bekommen die dafür notwendigen Daten vom Kartellamt frei Haus geliefert«. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2016]
Zitationshilfe
„frei Haus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frei%20Haus>, abgerufen am 01.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frei halten
frei haben
frei geben
frei erfunden
frei bleibend
frei lassen
frei laufen
frei lebend
frei legen
frei liegen