freierfunden

Alternative Schreibung frei erfunden
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Worttrennung frei-er-fun-den ● frei er-fun-den
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)

Thesaurus

Synonymgruppe
(an einer Sache) ist kein wahres Wort · (ein) Produkt der Phantasie · ausgedacht · ↗belegfrei · ↗eingebildet · erfunden · ↗erlogen · ↗fiktiv · frei erfunden · frei phantasiert · ↗haltlos · ↗imaginär · ↗irreal · nicht auf Tatsachen beruhen(d) · ohne Realitätsbezug · ohne Realitätsgehalt · ↗spekulativ · ↗surreal  ●  (an einer Sache) ist nichts Wahres dran  ugs. · (da ist) nichts dran  ugs. · an den Haaren herbeigezogen  ugs., fig. · aus der Luft gegriffen  ugs., fig. · erstunken und erlogen  ugs. · imaginiert  geh. · von A bis Z gelogen  ugs., variabel · zusammenfantasiert  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • frei erfunden

Verwendungsbeispiel für ›freierfunden‹, ›frei erfunden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kommen jedoch auch freierfundene wörtliche Reden vor, die Behauptung des Verlags, „kein Dialog“ sei „nur rekonstruiert“, stimmt nicht ganz.
Die Zeit, 01.02.1965, Nr. 05
Zitationshilfe
„freierfunden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/freierfunden>, abgerufen am 13.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frei bleibend
frei bleiben
frei bekommen
frei arbeiten
frei
frei geben
frei haben
frei halten
frei Haus
frei lassen