freihalten

Alternative Schreibungfrei halten
GrammatikVerb
Worttrennungfrei-hal-ten ● frei hal-ten
Wortzerlegungfreihalten
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1), § 34 (2.3)
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
dafür sorgen, dass etw. frei bleibt
Beispiele:
im Winter muss die Fahrrinne freigehalten, frei gehalten werden
Können Sie mir bitte einen Platz freihalten, frei halten?
2.
übertragen für jmdn. die Zeche bezahlen
Beispiele:
er hat sie alle, die ganze Gesellschaft freigehalten
er hielt die Tischrunde den ganzen Abend über frei

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Runde geht auf (...) · (die) Zeche zahlen (für jemanden) · (eine) Runde ausgeben · (einen) ausgegeben bekommen · (jemandem) (ein) Getränk spendieren · (jemanden) freihalten · aufs Haus gehen  ●  ↗(etwas) spendieren  Hauptform · (eine) Runde schmeißen  ugs. · das geht auf meinen Deckel  ugs. · das geht auf mich  ugs. · einen ausgeben  ugs. · frei saufen haben  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›freihalten‹, ›frei halten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›freihalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›freihalten‹, ›frei halten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch kann ich meinem Mann den Rücken nicht mehr so freihalten wie früher.
Bild, 08.09.2005
Hier wollte man sich wohl für zukünftige Versionen den Weg freihalten.
C't, 1990, Nr. 11
Einzig die sozialistischen Historiker haben sich von diesen irreführenden Vergleichen einigermaßen freigehalten, und auch sie nicht immer.
Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, Frankfurt a. M.: Europäische Verl.-Anst. 1957 [1955], S. 196
Auch liegt alles daran, sich von einem konstruierten Wahrheitsbegriff im Sinne einer »Übereinstimmung« freizuhalten.
Heidegger, Martin: Sein und Zeit, Tübingen: Niemeyer 1986 [1927], S. 26
Ihre Freundin war zarter und sinniger, sie gab sich aufrichtig und natürlich und hielt sich auch auf den Brettern von aller schauspielerischen Übertriebenheit frei.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8740
Zitationshilfe
„freihalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/freihalten>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freihafen
freihaben
Freigut
Freigrenze
Freigrafschaft
Freihandausleihe
Freihandbibliothek
Freihandel
Freihandelsabkommen
Freihandelszone