freistehend

Grammatik partizipiales Adjektiv · ohne Steigerung
Nebenform frei stehend · partizipiales Adjektiv · Komparativ: freier stehend · Superlativ: am freiesten stehend, Steigerung selten
Worttrennung frei-ste-hend ● frei ste-hend
Wortzerlegung freistehen-end2
Rechtschreibregeln § 36 (1), § 36 (3)
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
gesondert, einzeln angeordnet (2); ohne Befestigung, ohne zusätzlichen Halt im Raum stehend (2)
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein freistehendes Haus; eine freistehende Badewanne
Beispiele:
Das ganze Gebäude ist darauf angelegt, Raum für informelle Begegnungen zu schaffen: breite, helle Gänge, ein großes Foyer mit Kantinentresen, ein offenes Treppenhaus mit einer frei stehenden Treppe aus Sichtbeton. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2018]
Meiden sollte man [bei Gewitter] frei stehende Masten und Bäume! [Bild, 29.05.2018]
Es ist ein Querschnitt durch Beckers [eines Schmuckdesigners] Werk, der vom Ring mit austauschbaren Einsätzen um 1960 […] über einen goldenen kinetischen Armreif mit rotierender Halbkugel um 1970 […] bis zu freistehenden kinetischen Objekten aus den Achtziger‑ und Neunzigerjahren reicht. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.2017]
[…] die [neuseeländische] Metropole Auckland ist ausserhalb der Innenstadt von freistehenden Einfamilienhäusern mit Umschwung geprägt und weist eine deutlich geringere Bevölkerungsdichte auf als andere Millionenstädte der Welt. [Neue Zürcher Zeitung, 03.02.2015]
In der Villa mit hohen Decken, riesiger Küche samt offenem Kamin und massiven Schlafzimmern – jedes mit eigenem Bad samt Duschen und freistehenden Wannen – warten frisch bezogene Betten und ein gefüllter Kühlschrank mit lokalen Köstlichkeiten. [Der Standard, 16.02.2015]
2.
Sport nicht von den Spielern der gegnerischen Mannschaft gedeckt (5), und dadurch anspielbar
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: freistehend [ein Tor] schießen, verfehlen; freistehend [an einem gegnerischen Spieler, einer gegnerischen Spielerin] scheitern
Beispiele:
[Der Basketballer Moritz] Wagner darf jetzt immer wieder mal zeigen, dass er ein treffsicherer Center (= größter und stärkster Spieler einer Basketball-Mannschaft) ist, genau deshalb haben ihn die Lakers [ein amerikanisches Basketballteam] ja geholt: Raum schaffen für den wuchtigen [LeBron] James, der selbst abschließt oder ablegt auf freistehende Kollegen. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2018]
Das erste Tor hätten die Gastgeber nach einer Ecke erzielen müssen: Marcel Halstenberg (5.) köpfte jedoch freistehend aus fünf Metern übers Tor. [Süddeutsche Zeitung, 17.12.2018]
Ribéry trifft völlig frei stehend mit rechts durch die Beine von Bredlow zum 3:0. [Bild am Sonntag, 09.12.2018]
Der freistehende Haberstroh brachte TeBe nach 20 Minuten, begünstigt durch einen Fehler von Krüger, der vorher schon einen Elfmeter ausgelassen hatte, mit 1:0 in Führung. [Berliner Zeitung, 26.04.1949]
Dem Vorbild von Zisis (acht Assists) folgend passt jeder den Ball weiter zu einem noch besser postierten, noch freier stehenden Kollegen. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2016] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
auf freier Fläche · frei stehend · freistehend
Assoziationen
  • Einzelbaum · freistehender Baum  ●  Charakterbaum  fachspr. · ↗Solitär  fachspr. · Solitärbaum  fachspr.
  • freier Blick (auf) · nicht zugebaut · unverbaut

Typische Verbindungen zu ›freistehend‹, ›frei stehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›freistehend‹.

Zitationshilfe
„freistehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/freistehend>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
freistehen
Freistätte
Freistatt
freistaatlich
Freistaat
Freistelle
freistellen
Freistellung
Freistellungsauftrag
Freistellungsbescheid