frequenzmoduliert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfre-quenz-mo-du-liert
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Nachrichtentechnik in Bezug auf die Frequenz gesteuert

Verwendungsbeispiele für ›frequenzmoduliert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine bessere Schallverteilung ergibt sich, wenn der Ton, besser noch ein Klang, frequenzmoduliert wird, z.B. durch ein Vibrato.
Reinecke, Hans-Peter u. Winckel, Fritz: Ton. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 4682
Neben dem Rastern gibt es das Dithering oder frequenzmodulierte Raster.
C't, 1994, Nr. 5
Eine andere auf der Messe gezeigte Richtfunkanlage dient zur Übertragung von gleichzeitig 600 Ferngesprächen oder einem Fernsehprogramm und arbeitet frequenzmoduliert im 4000-MHz-Gebiet.
Die Zeit, 25.04.1957, Nr. 17
Doch elektronische Wiederholungsmuster kommen nirgends an; frequenzmodulierte Filtersweeps verhallen als Wah-Wah-Eisnebel in der Endlosigkeit.
Süddeutsche Zeitung, 06.02.2002
Zitationshilfe
„frequenzmoduliert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frequenzmoduliert>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frequenzmodulator
Frequenzmodulation
Frequenzmesser
Frequenzbereich
Frequenzband
Frequenzspektrum
Frequenzweiche
Freskant
Freskengemälde
Freskenmalerei