freudebebend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfreu-de-be-bend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben vor Freude bebend
Beispiel:
freudebebend schloss sie ihn in ihre Arme
Zitationshilfe
„freudebebend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/freudebebend>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freude
frettieren
Fretterei
Fretter
fretten
Freudebringer
freudeleer
Freuden spendend
freudenarm
Freudenausbruch