friedensbewegt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrie-dens-be-wegt
WortzerlegungFrieden-bewegt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vom Geist der Friedensbewegung erfüllt; der Friedensbewegung zugehörend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Demonstrant Linke link

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›friedensbewegt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So jung, so friedensbewegt, so ganz bei Bach ist man eben nur einmal im Leben.
Die Welt, 22.07.2000
Friedensbewegt wie die deutschen Grünen ist man in Riga auch nicht sonderlich.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2004
Aber ein kleiner, später Sieg der friedensbewegten Malerin ist es schon.
Die Zeit, 23.11.2009, Nr. 47
Die friedensbewegte Vesna Pesic ist zwar glaubwürdig, aber politisch harmlos.
Der Tagesspiegel, 18.01.1999
In der damals noch friedensbewegten Öffentlichkeit sorgte das SDI-Projekt für lebhafte Kontroversen.
C't, 1998, Nr. 18
Zitationshilfe
„friedensbewegt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/friedensbewegt>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensbeteuerung
Friedensbestrebung
Friedensbereitschaft
friedensbereit
Friedensbemühung
Friedensbewegung
Friedensbote
Friedensbotschaft
Friedensbruch
Friedenscamp