frischfarbig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfrisch-far-big
Wortzerlegungfrisch-farbig
eWDG, 1967

Bedeutung

in frischen, lebhaften Farben
Beispiele:
frischfarbige Wangen
sein ... frischfarbiges Gesicht strahlt [Feuchtw.Füchse19]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das mag wohl sein, aber für den romantischen Besucher sind die frischfarbigen Details auf dem gedeckten Abendmahlstisch das reine Wunder.
Die Zeit, 10.08.1990, Nr. 33
Zuerst trug die Stasi schwarze Lederjacken wie Uniformen, mittlerweile tarnt sie sich mit frischfarbigen Blousons aus einem Kunstfasergemisch.
Die Zeit, 12.02.1990, Nr. 07
Zitationshilfe
„frischfarbig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frischfarbig>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frischerhaltung
frischen
Frischeisen
Frischei
Frische
Frischfisch
Frischfleisch
frischfröhlich
Frischgas
frischgebacken