frischgestrichen

Alternative Schreibungfrisch gestrichen
GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrisch-ge-stri-chen ● frisch ge-stri-chen
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
DWDS-Minimalartikel, 2012

Bedeutung

erst vor Kurzem gestrichen, sodass die Farbe noch nicht getrocknet ist
Beispiele:
diese Wand ist frischgestrichen!
Achtung, frischgestrichen! (= Warnhinweis)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was unter wiegenden Masten das Meer fast zudeckt, wirkt beeindruckend, immer wie frischgestrichen und hochglanzgeputzt.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1996
Sie haben nur ein Thema und können den Blick nicht abwenden von dem Geschehen zwei frischgestrichene Häuser weiter.
Die Welt, 03.11.1999
In schmucken Pastellfarben stehen die Gebäude da, mit frischgestrichenen Sprossenfenstern und karminrot leuchtenden Satteldächern.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1997
Vom Eröffnungstag an, dem 30. April , können die Besucher dann unter frischgestrichenen Schwerlastregalen hindurch den Schuppen betreten.
Die Welt, 26.04.2005
Zitationshilfe
„frischgestrichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frischgestrichen>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frischgestärkt
frischgeplättet
frischgepflügt
Frischgemüse
frischgefüllt
frischgewaschen
frischgeweißt
Frischgewicht
frischgrün
Frischhaltebeutel