frohgemut

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung froh-ge-mut
formal verwandt mitMut
eWDG

Bedeutung

mit frohem Mut
Beispiele:
ein frohgemutes Kind
mit frohgemuter Hoffnung
frohgemut leben
Er … äugte frohgemut umher [ L. Frank6,435]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) pudelwohl (fühlen) · beglückt · beschwingt · bester Laune · fidel · freudig erregt · froh gelaunt · frohgemut · fröhlich · gutgelaunt · heiter · immer munter · launig · lustig · munter · unverdrossen · vergnügt · voller Freude · wohlgelaunt · wohlgestimmt  ●  aufgeräumt (Person)  fig. · frisch, fromm, fröhlich, frei  veraltend, selten · gut gelaunt  Hauptform · bumsfidel  derb · freudetrunken  geh., altertümelnd · frohen Mutes  geh. · gut aufgelegt  ugs. · gut drauf  ugs. · guter Dinge  geh. · mopsfidel  ugs. · quietschfidel  ugs. · von Freudigkeit erfüllt  geh. · wildvergnügt (wild vergnügt)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›frohgemut‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frohgemut‹.

Verwendungsbeispiele für ›frohgemut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Glaub mir, ich bin gar nicht frohgemut, muß ich doch zu viel an Dich denken. [Brief von Irene G. an Ernst G. vom 18.09.1944, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Wir sind aber frohgemut, aggressiv, positiv, sagen dagegen viele der Chefs. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Sowjetische Diplomaten verkündeten frohgemut, in drei Tagen werde alles vorbei sein. [Die Zeit, 01.12.1989, Nr. 49]
Und daraufhin sei die ganze Delegation frohgemut ins Meer gehüpft. [Die Zeit, 18.02.1980, Nr. 07]
So gingen die Stunden frohgemut dahin, und mit jeder Stunde wurde ich gelassener. [Süddeutsche Zeitung, 07.07.1999]
Zitationshilfe
„frohgemut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frohgemut>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frohgelaunt
frohen Muts
frohen Mutes
frohbewegt
frohbeschwingt
frohgestimmt
frohlocken
frohmütig
frohsinnig
frohwüchsig