frommer Wunsch

Grammatik Mehrwortausdruck
Aussprache 
Bestandteile  fromm Wunsch
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

eine Vorstellung in bester Absicht; eine Illusion
Kollokationen:
als Prädikativ: ein frommer Wunsch sein; sich als frommer Wunsch erweisen, herausstellen
als Akkusativobjekt: einen frommen Wunsch äußern, haben
Beispiele:
»Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.« Jeder kennt den Slogan, er ist und bleibt ein frommer Wunsch, leider. [Süddeutsche Zeitung, 25.06.2018]
»Alle Menschen werden Brüder«: Es ist bisher ein frommer Wunsch geblieben, was Friedrich von Schiller im Gedicht zu Papier gebracht hat und Ludwig van Beethoven so kongenial vertonte. [Hamburger Abendblatt, 28.12.2019]
Vor Saisonbeginn bat Kleine während der Fan‑Andacht [des 1. FC Köln] darum, dass es rund um das erste Heimspiel friedlich bleiben möge. Der fromme Wunsch währte nicht lang, denn nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Union Berlin griffen vermummte FC‑Fans einen Bus von Union‑Anhängern an und attackierten diesen mit Steinen. [Welt am Sonntag, 12.05.2019]
Darauf zu hoffen, dass die Anbieter [von Kreuzfahrten] von allein Maßnahmen zur Senkung der Luftschadstoffemissionen ergreifen, hat sich bisher überwiegend als frommer Wunsch herausgestellt. [Dreckigsten Kreuzfahrtschiffen die Hafeneinfahrt verweigern, 24.03.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Dass die Zahl der Spanien‑Urlauber […] nach neun Jahren erstmals wieder gesunken ist, kann man eigentlich nur begrüßen. […] Nur: Offenkundig bleiben die Falschen weg. Die Sauftouristen sollen verschwinden, ist der fromme Wunsch der Tourismus‑Verantwortlichen, der Ballermann soll sein Image verlieren. [Süddeutsche Zeitung, 06.09.2018]
Und einen frommen Wunsch hat er [der Trainer] für das Spiel auch noch: »Bloß nicht schon wieder ein Unentschieden!« [Rhein-Zeitung, 31.10.2008]
[…] die Stadt [habe] heute öfter als früher Satzungen korrigieren müssen, weil formaljuristisch etwas nicht stimmt. »Wenn ich da für 2000 einen frommen Wunsch äußern könnte, wäre das, dass es wieder mehr um die Sache selbst [Gemeindeangelegenheiten] als um Formulierungen gehen muss.« [Leipziger Volkszeitung, 03.01.2000]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Wunschdenken · illusionär · illusorisch · irreal · lebensfremd · realitätsfremd · unrealistisch · utopisch · wirklichkeitsfremd  ●  (ein) frommer Wunsch  ugs., ironisierend
Assoziationen
Synonymgruppe
(der) Wunsch (ist/war) der Vater des Gedankens · Illusion · Scheinwelt · Wunschbild · Wunschdenken · Wunschtraum · Wunschvorstellung · falsche Hoffnung · frommer Wunsch  ●  Seifenblase  fig. · schöner Traum  fig. · zu hoch gegriffen (Ziel)  fig. · Blütentraum  geh.
Assoziationen
Zitationshilfe
„frommer Wunsch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frommer%20Wunsch>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frommer Betrug
frommen
frömmelnd
frömmeln
Frömmelei
Frömmigkeit
Frömmler
Frömmlerei
Frömmlerin
frömmlerisch