frondieren

Worttrennungfron-die-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
scharf gegen etw. opponieren
2.
als Frondeur auftreten

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) auflehnen · (sich) erheben gegen · ↗(sich) sträuben · ↗(sich) widersetzen · ↗aufbegehren · ↗opponieren · ↗protestieren · ↗rebellieren · ↗revoltieren  ●  frondieren  veraltet · (den) Aufstand proben  geh., fig. · ↗aufmucken  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der rechte Flügel frondiert gegen Macmillans Entschlossenheit, England in den Gemeinsamen Markt zu führen.
Die Zeit, 21.07.1961, Nr. 30
Zitationshilfe
„frondieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frondieren>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frondienst
Frondeur
Frondeszenz
Fronde
Fronbote
frondos
Frone
frönen
Fröner
Fronfeste