frostfest

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrost-fest
WortzerlegungFrost-fest
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu frosthart
Beispiel:
frostfeste Getreidesorten, Nadelbäume

Verwendungsbeispiele für ›frostfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sozusagen obligat wären da natürlich die ebenso farbenfrohen wie frostfesten Stiefmütterchen, aber mit ihnen werde ich mich wohl nie anfreunden.
Die Zeit, 20.04.2006, Nr. 17
Zugleich legen die Bilder das aus Traditionen frostfest gemauerte kulturelle Fundament dieser nordeuropäischen Gesellschaften frei.
Die Welt, 22.05.2004
Die Reste der Menschheit werden am Rand des mittelmeerischen Salzsees ein karges Dasein fristen, Glyptodons frostfeste Nachfahren aber werden die Erde wieder beherrschen.
Der Tagesspiegel, 13.08.2003
Dort haben Schüler des Kelheimer Donaugymnasiums Klee- und Gräserarten, frostfeste Getreide und Obstbäume als Nahrung und Sichtschutz für das Wild angepflanzt.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.1995
Zitationshilfe
„frostfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frostfest>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frosterei
Froster
frosten
Frostempfindlichkeit
frostempfindlich
frostfrei
Frostgare
Frostgefahr
frostgefährdet
frostgerötet