frostgefährdet

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfrost-ge-fähr-det
WortzerlegungFrostgefährdet
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
frostgefährdete Gewächse, Leitungen

Verwendungsbeispiele für ›frostgefährdet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In besonders frostgefährdeten Räumen sind die Wasserzähler mit Isoliermaterial zu schützen.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.1996
In besonders frostgefährdeten Räume sollten die Wasserzähler mit Isoliermaterial abgedichtet werden.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.1995
Im Hinblick auf die Flickarbeit an unseren frostgefährdeten Straßen kann man auch sagen, daß hier eine akute Blinddarmentzündung mit Schlaftabletten bekämpft wird.
Die Zeit, 20.05.1966, Nr. 21
Auch die Wasserleitung in der Waschküche bedarf, wenn sie unzweckmäßig oder frostgefährdet angelegt ist, bei starker Kälte vorbeugender Aufmerksamkeit.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 256
Alle frostgefährdeten Flächen scheiden für den Frühgemüseanbau aus und sind mit nicht temperaturempfindlichen Kulturen zu bestellen.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 0
Zitationshilfe
„frostgefährdet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frostgef%C3%A4hrdet>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frostgefahr
Frostgare
frostfrei
frostfest
Frosterei
frostgerötet
frostgeschützt
Frostgrenze
frosthart
Frosthärte