frostklirrend

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrost-klir-rend
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

klirrend vor Frost
Beispiele:
die frostklirrende Kälte
ein frostklirrender Winter
der Atem dampfte in der frostklirrenden Luft

Thesaurus

Synonymgruppe
bitterkalt · ↗eisig · ↗eiskalt · ↗frostig · frostklirrend · ↗kalt · klirrend kalt · knackig kalt · ↗schweinekalt · ↗winterlich  ●  ↗eisekalt  regional · sehr kalt  Hauptform · ↗arktisch  geh. · ↗arschkalt  derb · ↗saukalt  ugs. · tierisch kalt  ugs. · zapfig (kalt)  ugs., österr., bair., schweiz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nun sang sie alles unbekümmert durcheinander in die frostklirrende Natur hinaus.
Die Zeit, 20.12.1951, Nr. 51
Im Winter kondensieren ihre Dämpfe an der frostklirrenden Luft zu wallenden Schwaden.
Die Zeit, 24.01.2011, Nr. 04
Ihr Herdentrieb veranlaßt sie selbst an frostklirrenden Vor- und Nachmittagen, die warmen Ställe zu verlassen.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1996
Zitationshilfe
„frostklirrend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frostklirrend>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frostklar
frostklappernd
frostklamm
Frostkeimer
frostkalt
frostknirschend
Fröstler
fröstlig
Frostloch
Frostluft