frostsicher

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungfrost-si-cher
WortzerlegungFrost-sicher
eWDG, 1967

Bedeutung

sicher, geschützt vor Frost
Beispiele:
die frostsichere Einlagerung von Zuckerrüben
eingetopfte Pflanzen in einen frostsicheren Raum stellen
Kartoffeln frostsicher einlagern, einmieten
Wasserrohre frostsicher machen

Typische Verbindungen zu ›frostsicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frostsicher‹.

Verwendungsbeispiele für ›frostsicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst bei Temperaturen unter zehn Grad Celsius minus erntet man die ganzen Pflanzen und schlägt sie frostsicher ein, bis sie verwertet werden.
Der Tagesspiegel, 14.09.2002
Die Batterie des Bikes abklemmen und an einem frostsicheren Ort aufbewahren.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2001
Die Kohlscheune stellt einen frostsicheren und gut lüftbaren Lagerraum dar.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 198
Die Erdarbeiten dürfen fortgesetzt, Rohre verlegt und die Baustelle kann frostsicher gemacht werden.
Die Zeit, 15.10.2010 (online)
Viele Wohnmobile besitzen einen beheizbaren doppelten Boden, in dem Wassertanks frostsicher untergebracht sind.
Bild, 10.03.2000
Zitationshilfe
„frostsicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frostsicher>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frostschutzmittel
Frostschutzkleidung
Frostschutz
Frostschaden
Frostsalbe
Frostspanner
Frostsprengung
froststarr
froststeif
Frosttag