fruchttragend

GrammatikAdjektiv
Worttrennungfrucht-tra-gend
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Früchte tragend

Typische Verbindungen zu ›fruchttragend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›fruchttragend‹.

Verwendungsbeispiele für ›fruchttragend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So betrachtet, müßte man jeden fruchttragenden Baum, also alle, als "Obstbaum" bezeichnen.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1998
Diese anspruchslose und doch reichlich fruchttragende Pflanze wurde uns bald, weil ihre Kerne ölhaltig sind, zur Hauptfrucht.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 350
Stets gefälliger Tafelschmuck läßt sich aus allen fruchttragenden Gehölzen schaffen.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 155
Von dem jährlichen Ertrag der Obsternte soll ein großes, wüstes Steinfeld in einen fruchttragenden Acker umgeschaffen werden.
Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 64
Bei der Anlage des neuen Münchner Flughafens wurde auf die Anpflanzung fruchttragender Büsche und Bäume verzichtet.
Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16
Zitationshilfe
„fruchttragend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fruchttragend>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fruchtstand
Fruchtsoße
Fruchtsirup
Fruchtsekt
Fruchtschnaps
Fruchtwand
Fruchtwasser
Fruchtwasserdiagnostik
Fruchtwasserspiegelung
Fruchtwechsel