fruktifizieren

GrammatikVerb
Worttrennungfruk-ti-fi-zie-ren

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [selten] [bildungssprachlich] fruchtbar machen; Nutzen aus etw. ziehen
  2. 2. [Botanik] Früchte ansetzen, ausbilden
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
selten, bildungssprachlich fruchtbar machen; Nutzen aus etw. ziehen
2.
Botanik Früchte ansetzen, ausbilden

Verwendungsbeispiele für ›fruktifizieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier macht sich nun Georg Kessel an den Versuch, die Kontroverse zu versachlichen, undsie zu fruktifizieren.
Die Zeit, 09.07.1953, Nr. 28
Manchmal fruktifiziert er auch auf stark vermulmten Baumstümpfen, wie der Kahle Krempling.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2000
Zitationshilfe
„fruktifizieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fruktifizieren>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fruktifikation
Fruktidor
Frühzündung
Frühzünder
Frühzug
Fruktivore
Fruktose
Frust
fruste
frusten