Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

frusten

Grammatik Verb · frustet, frustete, hat gefrustet
Worttrennung frus-ten
GrundformFrust

Typische Verbindungen zu ›frusten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›frusten‹.

Verwendungsbeispiele für ›frusten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun sind sie gefrustet, weil sie es doch mit ehrlicher Arbeit versuchen müssen. [Die Zeit, 18.12.2000, Nr. 51]
Unsere Fans sind gefrustet, das entlädt sich jetzt, das ist klar. [Die Welt, 21.10.2003]
Wenn man nicht spielt, ist es klar, dass man gefrustet ist. [Bild, 21.11.2000]
Die meisten sind Banker, die von ihrer Arbeit gefrustet sind. [Der Tagesspiegel, 13.08.2000]
Da wollte ich auch unbedingt helfen », sagte Kas nach dem verlorenem Doppel gefrustet. [Die Zeit, 18.05.2011 (online)]
Zitationshilfe
„frusten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/frusten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fruste
fruktifizieren
frugal
fruchttragend
fruchtlos
frustran
frustratorisch
frustrieren
fränkisch
fräsen