fußkrank

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung fuß-krank
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
nach dem langen Marsch waren einige Soldaten fußkrank

Verwendungsbeispiele für ›fußkrank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können ihr Kapital „billiger“ einkaufen als die fußkranken Unternehmen.
Die Zeit, 23.07.1976, Nr. 31
Wenn Anleger "ihr" Unternehmen für chancenreich halten, zahlen sie höhere Preise als für fußkranke.
Die Welt, 06.11.2002
In der Untergrundbahn von Tokio hat sie eine obdachlose und fußkranke junge Frau kennengelernt;
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1994
Mein Falbe, den ich einem fußkranken Unteroffizier geborgt hatte, ging kurz vor dem Ziel ein.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Eine geringe Grundprämie plus Erfolgsprämien würde diese fußkranken Stars aus ihrem Winterschlaf reißen.
Bild, 03.08.1999
Zitationshilfe
„fußkrank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/fu%C3%9Fkrank>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußknochen
Fußknöchel
Fußknecht
Fußkissen
Fußkettchen
Fußkuss
Fußlage
fußlahm
fußlang
Fußlappen